Am ersten August feierten wir unser 40jähriges Bestehen mit einem Doppel-Wechselstoß-Turnier.

Zeitgleich fanden noch andere Turniere statt. Umso mehr freuten wir uns über die 24 Sportler, die um 1200 Euro garantiertes Preisgeld kämpften.

 

Zu Beginn wurde erst noch nachträglich ein Gründungs- und Ehrenmitglied geehrt:

DSC04717-2

Georg Hahn konnte leider an unserer Jahreshauptversammlung am 18. Juli nicht teilnehmen,

darum überreichte ihm Alois Bräu vor der Auslosung die Urkunden und Ehrennadeln des BLSV, des BBV und des BV Fortuna.

 

Und nun zum Sport:

In der ersten Runde konnten sich die Teams Clausnitzer/Schneider-Lombard, Neumayer/Konrad, Binder/Gaska und Jahnke/Georg jeweils über ein Freilos freuen.

Die ersten Begegnungen endeten wie folgt:

Singer/Van der Steeren : Mountain/Strohte   2:6

Bräu/Kelker : Hoiß/Garvenciak 2:6

Dörfler/Escher : Schmidt/Hermann 6:4

Schwaiger/Aydin : Stahl/Weidenbach 5:6

Die einzige Partie in der ersten Verliererunde konnten Schwaiger Florian und Aydin Sadettin mit 6:4 gegen Schmidt Wolfi und Hermann Pete für sich entscheiden.

Die Begegnungen der ersten Siegerrunde:

Strohte/Mountain : Clausnitzer/Schneider-Lombard 4:6

Neumayer/Konrad : Hoiß/Garvenciak 5:6

Binder/Gaska : Jahnke/Georg 6:5

Dörfler/Escher : Stahl/Weidenbach 6:3

In der zweiten Verliererrunde schieden Singer Jürgen und Erich van der Steeren gegen das Team Stahl/Weidenbach mit 1:6 aus.

Bräu Alois und Tim Kelker mußten sich gegen Jahnke Bernd und Georg Willi mit einem 1:6 verabschieden.

Strohte Christian und Mountain Patrick konnten gegen Schwaiger Florian und Aydin Sadettin nur eine einzige Partie gewinnen und schieden auch aus dem Turnier aus.

In der dritten Verliererrunde verloren Stahl Alex mit Weidenbach Florian gegen Jahnke/Georg mit 4:6,

Schwaiger Flo und Aydin Sadettin schieden gegen Neumayer Christoph und Konrad Daniel aus (4:6).

In der zweiten Siegerrunde dominierten Tobi Hoiß und Michal Gavenciak gegenüber Achim Clausnitzer und "Eckes" klar mit 7:1.

Dörfler Thomas und Escher Marc schossen Rudi und Gaska Kamil mit einem 7:1-Sieg in die Verliererrunde.

Bernd und Willi unterlagen in der fünften Verliererrunde Christoph und Daniel (4:7), Tobi  und Michal schossen sich mit einem deutlichen 7:2 über Dörfler/Escher ins Finale.

Ein 7:5-Sieg über Dörfler/Escher brachte Christoph und Daniel auch ins Finale.

Der letzte Satz an diesem Abend endete 7:2 für Tobi und Michal - Gratulation an das Siegerpaar!

Die Platzierungen:

1. Platz 500 Euro     Hoiß Tobias + Garvenciak Michal

2. Platz 250 Euro     Neumayer Christoph + Konrad Daniel

3. Platz 150 Euro     Dörfler Thomas + Escher Marco

4. Platz 100 Euro     Jahnke Bernd + Georg Willi

5. Platz 50 Euro       Binder Rudi + Gaska Kamil

6. Platz 50 Euro       Clausnitzer Achim + Schneider-Lombard Ekkes

7. Platz 50 Euro       Schwaiger Florian + Aydin Sadettin

8. Platz 50 Euro       Stahl Alex + Weidenbach Flo

9. Platz                    Strohte  Chrisrtian + Mountain Patrick

10. Platz                  Bräu Alois + Kelker Tim

11. Platz                  Singer Jürgen + Van der Steeren Erik

12. Platz                  Schmidt Wolfi + Hermann Pete