Sie hatten eine geniale Saison hinter sich und der Titel „Deutscher Meister“ war zum Greifen nah. Am allerletzen Bundesliga-Wochenende sollte sich alles entscheiden. 

 

Am Samstag lief alles wie geschmiert: Fortuna dominiert mit einem 7:1 Sieg über Hürth-Berrenrath und sammelt wichtige drei Punkte.

Oberhausen, die vor uns auf Rang eins liegen haben zwar auch gewonnen, mussten aber am Sonntag gegen ein starkes Dachau antreten. Die Straubinger hatten am letzen Spieltag mit Wuppertal einen vermeintlich leichteren Gegner vor sich.

Sonntag: Dachau gewinnt gegen Oberhausen mit einem 6:2 – alles lief perfekt, bis...
Ja, bis auf ein unerwartetes Unentschieden in Wuppertal!!!


Wilhelm Brandt, Vizepräsidet Sport der DBU, gratulierte zum 3. Platz und überreichte jedem Fortunen eine Bronzemedaillie.

4. Mai Bundesliga Siegerehrung

Aber auf dem Siegerfoto wirken unsere Männer eher, als würden sie zur Schlachtbank geführt.
Natürlich ist der Drittbeste in der ersten Bundesliga ein riesen Erfolg.
Aber ich denke, nur wer dem Meistertietel so nah war, kann die Enttäuschung mitfühlen.

 

Nach der Saison ist vor der Saison – auf geht’s Männer!