Straubings Billard Bundesligist gewinnt in der Kurpfalz (3:1) und in Bexbach (4:0)

(gk). Ein perfektes Wochenende liegt hinter den Spielern des Billard Bundesligisten BV Fortuna Straubing. Mit zwei Auswärtssiegen wahrten die Gäubodenstädter ihre theoretische Chance auf Platz zwei in der höchsten deutschen Fortuna_1Liga.
Die deutlichen Ergebnisse der beiden Spiele überraschten etwas, denn vor dem Wochenende war eine große Portion Respekt bei den Straubinger Spielern vor den Auswärtsaufgaben zu spüren gewesen. Doch davon unbeeindruckt präsentierten sich die Straubinger zunächst am Samstag in der Kurpfalz. Jahnke, Weigoni und Reimering gewannen ihre Spiele. Lediglich Georg musste seines abgeben und somit stand am Ende ein verdienter 3:1 Erfolg beim BSF Kurpfalz.
Am Sonntag präsentierten sich die Straubinger in perfekter Verfassung in Bexbach. Alle Straubinger Spieler gingen als Sieger aus ihren Partien hervor. Somit sicherte der BV Fortuna den dritten Tabellenplatz. Am letzten Spieltag haben die Straubinger zudem noch die Chance bis auf Rang zwei nach vorne zu stoßen.


Georg Kettenbohrer